Archiv der Kategorie: Aktuelles

Jugendleistungsprüfung

Die 24. Gruppe der FFW Thürnstein/Schrenkenthal hat die Jugendleistungsprüfung am 31.07.2020 mit hervorragendem Erfolg abgelegt.

Unter den geltenden Hygienevorschriften für die Feuerwehr haben die Jugendlichen als erste Gruppe im Inspektionsbereich die verschiedenen Stationen die Leistungsprüfung durchlaufen!
Die Prüflinge sind die Zukunft der Feuerwehr in Thürnstein und werden demnächst auch noch den MTA-Lehrgang absolvieren.
Herzlichen Glückwunsch unserer Jugendgruppe zu dieser Leistung!

Konrad Kellner zum zuständigen Kreisbrandmeister für den KBM-Bereich Lam ernannt

Landrat Franz Löffler hat zusammen mit KBR Michael Stahl Herrn Konrad Kellner von der Freiwilligen Feuerwehr Thürnstein – Schrenkenthal zum neuen Kreisbrandmeister für den KBM-Bereich Lam ernannt mit Dienstbeginn zum 1.Januar 2020.

Zeitgleich wurde auch Michael Gutscher von der FF Eschlkam als neuer KBM für den Bereich Furth i.W./Hohenbogenwinkel vorgestellt. Aufgrund des Ausscheidens des bisherigen KBM Josef Pritzl zum 31.Dezember 2019 galt es den Posten des Kreisbrandmeisters für den Bereich Lam nach 14 Jahren wieder neu zu besetzen.

Dazu hat KBR Michael Stahl Gespräche mit allen Kommandanten des Bereiches geführt und in Abstimmung mit KBI Bergbauer den derzeitigen Kommandanten der FF Thürnstein – Schrenkenthal und Leiter der Flughelfergruppe Konrad Kellner für diese Aufgabe vorgeschlagen. Nachdem Kellner zwischenzeitlich auch den letzten für die Führungsfunktion notwendigen Lehrgang des Verbandsführers an der Staatlichen Feuerwehrschule in Regensburg erfolgreich absolviert hat, konnte er nun in diese Führungsfunktion bestellt werden. 

Der 44-jährige Thürnsteiner trat mit 14 Jahren in seine Heimatwehr ein und engagierte sich seitdem sehr intensiv darin. Bereits im Jahre 1999 wurde er zum stv. Kommandanten gewählt, von 2005 bis heute übt er das Amt des 1.Kommandanten aus und wirkt seit dem Jahr 2000 als Schiedsrichter bei Leistungsprüfungen im KBI Bereich Bad Kötzting mit.

Die Feuewehr Thürnstein – Schrenkenthal ist Standort der Flughelfergruppe, deren Leitung Konrad Kellner seit der Gründung im Jahre 2007 inne hat, seit 2017 fungiert er bereits als Fachberater Flughelfer als Ansprechpartner für die Kreisbrandinspektion. Aufgrund seiner feuerwehrtechnischen und -taktischen Erfahrung, sowie seiner Führungskompetenz und Kameradschaft wurde Konrad Kellner von den Führungskräften und Kommandanten als bestens geeignet beurteilt, die Führungsfunktion als KBM zu übernehmen. 

Der verheiratete Familienvater von 3 Kindern, vom Beruf Kfz-Mechaniker, wird ab Januar die Betreuung der 9 Feuerwehren aus den Gemeinden Arrach, Hohenwarth, Lam und Lohberg übernehmen. 

Die Feuerwehrführung im KBI-Bereich Bad Kötzting wünscht dem neuen Kreisbrandmeister alles Gute im neuen Ehrenamt und stets eine glückliche Hand bei seinen Aufgaben. 

Bei der Feierstunde in der KEZ Cham, an der auch Abteilungsleiter Norbert Wittmann (Öffentliche Sicherheit und Ordnung) und KBI Andreas Bergbauer teilnahmen, würdigte Landrat Franz Löffler und KBR Michael Stahl unisono die engagierte und kameradschaftliche Arbeit des zukünftigen “KBM a.D.” Josef Pritzl, der weiterhin als Leiter der UG OEL am Standort Arrach seine Erfahrung miteinbringen wird.

Bericht und Bilder dankenswerter Weise von Karl Pfeilschifter und WebTeam KBI Bad Kötzting

Jugendflamme Stufe 1 + 2

Vor kurzem legten mehrere Jugendliche der Jugendfeuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal die Jugendflamme der Stufe 1 und der Stufe 2 ab!

Als Schiedsrichter fungierte KBM Josef Pritzl der Inspektionsjugendwart Christian Miefanger und der Kdt. der Feuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal Konrad Kellner.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zur bestandenen Prüfung!

Die Teilnehmer der Jugendflamme Stufe 2
Die Teilnehmer der Jugendflamme Stufe 1

24-Stunden-Übung

Die Jugendfeuerwehr führte vom 26.07.2019 auf den 27.07.2019 eine 24-Stunden-Übung durch.
Unter der Anleitung unserer Jugendwarte wurden unterschiedliche Einsatzübungen abgehalten.
Die 10 Jugendlichen trafen sich am Freitagnachmittag mit den drei Betreuern in der Feuerwache in Thürnstein.
Nach dem Bereiten des Nachtlagers und dem gemeinsamen Abendessen wurde zum ersten Übungs-Einsatz, einem Verkehrsunfall, alarmiert.
Den zweiten Tag begann man mit einer Ersten-Hilfe-Übung und mit Fahrzeugkunde.
Nach dem Mittagessen folgte dann wieder ein Einsatz mit dem Stichwort „Vermisstensuche“.
Anschließend wurde ein Hubschrauberlandeplatz vorbereitet und ausgeleuchtet.

Nach der gemeinsamen Abschlussbesprechung am späten Nachmittag waren sich die Jugendlichen und die Betreuer einig, dass die 24-Stunden-Übung eine tolle Aktion war und diese auf jeden Fall wiederholt werden sollte!

Danke an alle Jugendlichen, die bei der 24-Stunden-Übung mitgemacht haben!

Vorbereitung eines Hubschrauberlandeplatzes
Nachtlager

1. Platz Familienfeuerwehrtag

Am 21.Juli 2019 fand in Arndorf der Familienfeuerwehrtag statt. Unter den 26 Gruppen waren auch 4 Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr.

Nach zahlreichen Geschicklichkeitsspielen belegten unsere Jugendlichen den 1. Platz in der Gesamtwertung!

Herzlichen Glückwunsch!


Herzlichen Glückwunsch den Teilnehmern: Denk Lukas, Berlinger Max, Liebl Tobias und Mühlbauer Dominik mit dem Jugendwart Koller Christian.