Alle Beiträge von Josef Mühlbauer

Idealisten in der Feuerwehr

#ICHBINIDEALIST ist ein Projekt der Gesundheitsregion plus Arberland und wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Hier werden soziale Berufe in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern vorgestellt.

Die Feuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal konnte im Rahmen einer Kampagne in einem Video mitwirken. Der Beitrag kam zustande, da unser Jugendwart bei einer sozialen Einrichtung arbeitet!

Mehr Informationen darüber findet ihr unter www.ichbinidealist.de oder auf Instagram unter www.instagram.com/ichbinidealist.

Vielen Dank an alle Beteiligten sowie der Geschäftsstellenleitung der Gesundheitsregion plus Arberland, Dr. Loew Soziale Dienstleistungen und der Gemeinde Lohberg!

Hier geht´s zum Video:

https://drive.google.com/file/d/1cuhNxHKaO-S_xIBAb-SmGEGfKF1y4SyS/view?usp=sharing

Wohngruppe „Dr. Loew Soziale Dienstleistungen” bei der Feuerwehr 

Im Rahmen eines Projekts waren kürzlich Bewohner der „Dr. Loew Soziale Dienstleistungen“ der Einrichtung Schreinermühle in Kollnburg bei der Feuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal zu Gast. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister der Gemeinde Lohberg Franz Müller, den 1. Kommandanten Stefan Menacher, und den 1. Vorsitzenden Josef Mühlbauer, konnten die Bewohner mit den Betreuerinnen das Löschfahrzeug inspizieren.

Anschließend wurde ein entzündetes Holzfeuer mit dem Wasser aus einem Feuerwehrschlauch „bekämpft“. Der Besuch kam auf Initiative von Carolin Mühlbauer, die selbst aktives Mitglied der Floriansjüngerin Thürnstein ist, zustande. Sie und ihre Kollegin Laura Drexler arbeiten bei der Einrichtung „Dr. Loew soziale Dienstleistungen“.

Dieses Projekt legt besonderen Wert auf die Erhaltung und Förderung der Selbstständigkeit bei den Menschen mit geistiger Behinderung, indem sie ein Stück weit am öffentlichen Leben teilnehmen.

Bild: Natalie Walter

Text: KözZeitung (mf)

Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 17.07.2021, fand die Jahreshauptversammlung der FF Thürnstein-Schrenkenthal für die Jahre 2019 und 2020 statt.

In einem Gottesdienst vor der Versammlung wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht und auch dem neuen Mehrzweckfahrzeug der kirchliche Segen gegeben. Bei der anschließenden JHV im Gasthof zum Hirschen konnte unser Vorsitzender Josef Mühlbauer zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Franz Müller, KBI Andreas Bergbauer, die beiden E-KBMs Reinhard Kollmer und Josef Pritzl, sowie KBM und Kommandant Konrad Kellner, begrüßen.

Es folgten zahlreiche Tätigkeitsberichte, Ehrungen und Beförderungen für verdiente Mitglieder. Im Anschluss daran fanden dann Neuwahlen statt.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Matthias Kleppel gewählt. Da unser Kommandant am 01.01.2020 zum Kreisbrandmeister ernannt wurde, musste nach seiner 16-jährigen Tätigkeit eine neuer Kommandant gewählt werden.

Zum 1. Kommandanten wurde der bisherige Stellvertreter, Stefan Menacher gewählt. Ihm stehen seine beiden Stellvertreter Andreas Koller und Walter Michael zur Seite.

Zum Abschluss der Versammlung wurde noch eine besondere Ehrung ausgesprochen; Unser E-KBM Josef Pritzl wurde wegen seiner großen Verdienste um unserer Feuerwehr zum Ehrenmitglied ernannt.

(Text/Bilder KBM)

Jugendleistungsprüfung

Die 24. Gruppe der FFW Thürnstein/Schrenkenthal hat die Jugendleistungsprüfung am 31.07.2020 mit hervorragendem Erfolg abgelegt.

Unter den geltenden Hygienevorschriften für die Feuerwehr haben die Jugendlichen als erste Gruppe im Inspektionsbereich die verschiedenen Stationen die Leistungsprüfung durchlaufen!
Die Prüflinge sind die Zukunft der Feuerwehr in Thürnstein und werden demnächst auch noch den MTA-Lehrgang absolvieren.
Herzlichen Glückwunsch unserer Jugendgruppe zu dieser Leistung!

Jugendflamme Stufe 1 + 2

Vor kurzem legten mehrere Jugendliche der Jugendfeuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal die Jugendflamme der Stufe 1 und der Stufe 2 ab!

Als Schiedsrichter fungierte KBM Josef Pritzl der Inspektionsjugendwart Christian Miefanger und der Kdt. der Feuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal Konrad Kellner.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zur bestandenen Prüfung!

Die Teilnehmer der Jugendflamme Stufe 2
Die Teilnehmer der Jugendflamme Stufe 1

24-Stunden-Übung

Die Jugendfeuerwehr führte vom 26.07.2019 auf den 27.07.2019 eine 24-Stunden-Übung durch.
Unter der Anleitung unserer Jugendwarte wurden unterschiedliche Einsatzübungen abgehalten.
Die 10 Jugendlichen trafen sich am Freitagnachmittag mit den drei Betreuern in der Feuerwache in Thürnstein.
Nach dem Bereiten des Nachtlagers und dem gemeinsamen Abendessen wurde zum ersten Übungs-Einsatz, einem Verkehrsunfall, alarmiert.
Den zweiten Tag begann man mit einer Ersten-Hilfe-Übung und mit Fahrzeugkunde.
Nach dem Mittagessen folgte dann wieder ein Einsatz mit dem Stichwort „Vermisstensuche“.
Anschließend wurde ein Hubschrauberlandeplatz vorbereitet und ausgeleuchtet.

Nach der gemeinsamen Abschlussbesprechung am späten Nachmittag waren sich die Jugendlichen und die Betreuer einig, dass die 24-Stunden-Übung eine tolle Aktion war und diese auf jeden Fall wiederholt werden sollte!

Danke an alle Jugendlichen, die bei der 24-Stunden-Übung mitgemacht haben!

Vorbereitung eines Hubschrauberlandeplatzes
Nachtlager