Alle Beiträge von Josef Mühlbauer

JHV der Feuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal

Einsatzbereitschaft war in Pandemie stets gewährleistet!

Eigentlich hätte die FFW Thürnstein/Schrenkenthal am Samstag den 23. Juli 2022 ihr Dorffest gefeiert. Da dies ein halbes Jahr Vorlauf gebraucht hätte, beschlossen die Verantwortungsträger, die Festivität wegen der unsicheren Lage heuer nochmals ausfallen zu lassen und stattdessen die Jahreshauptversammlung zu dem besagten Termin im Hotel „Zum Hirschen“ in Lam abzuhalten. Ein besonderer Vorzug ist dabei alljährlich, die Mitwirkung der Blaskapelle Thürnstein.

Das Protokoll hatten die Versammelten in Schriftform erhalten und ohne Einwände zur Kenntnis genommen. Der Kassenführer verschaffte einen Einblick in die Finanzen im Berichtszeitraum 2021.

Das Jahr war, mit wenigen Ausnahmen, noch stark von der Corona-Pandemie geprägt. Wir waren bei den Vereinsterminen vorsichtig, um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr nicht zu gefährden“, konstatierte Vorsitzender Josef Mühlbauer in seinem Bericht.

Stefan Menacher legte seinen ersten Tätigkeitsbericht als Kommandant der Wehr über den aktiven Dienst ab. Wenn es die Infektionszahlen zuließen, habe man versucht, Übungen und Ausbildungen durchzuziehen. Die aktive Mannschaft trainierte bei zwölf Gruppen- und drei Maschinistenübungen und beteiligte sich an zwei Gemeinschaftsübungen. Dieses Jahr gestalten die Führungskräfte die Gruppenübungen etwas anders, nämlich mit angebotenen Übungsthemen, von denen sich jeder Gruppenführer eines aussuchen kann und jeder Feuerwehrdienstleistende über seine Mitwirkung selbst entscheidet. Im Jahr 2021 mussten die Aktiven zu 15 Einsätzen ausrücken. Diese gliederten sich in zwei Mal abwehrenden Brandschutz, elf technische Hilfeleistungen, ein Einsatz mit ABC-Gefahrstoffen sowie eine sonstige Tätigkeit. Insgesamt waren 183 Feuerwehrdienstleistende 749 Stunden im Einsatz.

Jugendwart Christian Koller konnte erfreulicherweise 2021 zehn Neuaufnahmen nach einem Schnuppertag vermelden. „Seit letztem Jahr haben wir wieder über 20 Mitglieder in der Jugend“, so Koller.

Trotz Corona konnte man einige Abzeichen erringen und Übungen abhalten.

Da nächstes Jahr turnusmäßige Neuwahlen stattfinden, appellierte Josef Mühlbauer an die Versammlung, sich ernsthaft Gedanken zu machen, wer bereit wäre, Verantwortung im Verein zu übernehmen, weil das Amt des 1. Vorsitzenden auf alle Fälle neu zu besetzen sei. „Ich finde, dass es mein gutes Recht ist, nach 18 Jahren von der Führungsspitze abzutreten.

Ehrungen im Aktivenbereich:

Beförderung zum Feuerwehranwärter: Theresa Aschenbrenner, Maximilian Berlinger, Maria Kellner, Dominik Mühlbauer, Tobias Liebl, zum Feuerwehrmann/-frau Jonas Geiger, Anna Aschenbrenner und Christoph Vogl (mit Handschlag aufgenommen), zur Oberfeuerwehrfrau Carolin Mühlbauer, zum Hauptfeuerwehrmann Andreas Kleppel und Stefan Lohberger, zum Löschmeister Martin Multerer, zum Hauptlöschmeister Alexander Aigner, Ärmelstreifen für zehn Jahre Johannes Frisch, Ramona Koller und Milena Traurig. Ärmelstreifen für 40 Jahre Christian Vogl, für 50 Jahre Alois Aschenbrenner.

Langjährige Zugehörigkeit:

30 Jahre: Ehrenmitglied Franz Plötz, 40 Jahre: Christian Vogl, 50 Jahre: Alois Aschenbrenner, 70 Jahre: Max Aschenbrenner sen.

Da aufgrund der Pandemie kein Ehrenabend 2021 abgehalten wurde, wurde das Ehrenkreuz ohne Publikum im Feuerwehrhaus an Michael Amberger (25 Jahre), Anton Amberger, Albert Kuchler und Hans Kleppel (40 Jahre) überreicht. KBM Konrad Kellner hielt die Laudatio und überreichte die Auszeichnung.

(Text und Bild: Kötztinger Zeitung mf)

Idealisten in der Feuerwehr

#ICHBINIDEALIST ist ein Projekt der Gesundheitsregion plus Arberland und wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Hier werden soziale Berufe in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern vorgestellt.

Die Feuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal konnte im Rahmen einer Kampagne in einem Video mitwirken. Der Beitrag kam zustande, da unser Jugendwart bei einer sozialen Einrichtung arbeitet!

Mehr Informationen darüber findet ihr unter www.ichbinidealist.de oder auf Instagram unter www.instagram.com/ichbinidealist.

Vielen Dank an alle Beteiligten sowie der Geschäftsstellenleitung der Gesundheitsregion plus Arberland, Dr. Loew Soziale Dienstleistungen und der Gemeinde Lohberg!

Hier geht´s zum Video:

https://drive.google.com/file/d/1cuhNxHKaO-S_xIBAb-SmGEGfKF1y4SyS/view?usp=sharing

Wohngruppe „Dr. Loew Soziale Dienstleistungen” bei der Feuerwehr 

Im Rahmen eines Projekts waren kürzlich Bewohner der „Dr. Loew Soziale Dienstleistungen“ der Einrichtung Schreinermühle in Kollnburg bei der Feuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal zu Gast. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister der Gemeinde Lohberg Franz Müller, den 1. Kommandanten Stefan Menacher, und den 1. Vorsitzenden Josef Mühlbauer, konnten die Bewohner mit den Betreuerinnen das Löschfahrzeug inspizieren.

Anschließend wurde ein entzündetes Holzfeuer mit dem Wasser aus einem Feuerwehrschlauch „bekämpft“. Der Besuch kam auf Initiative von Carolin Mühlbauer, die selbst aktives Mitglied der Floriansjüngerin Thürnstein ist, zustande. Sie und ihre Kollegin Laura Drexler arbeiten bei der Einrichtung „Dr. Loew soziale Dienstleistungen“.

Dieses Projekt legt besonderen Wert auf die Erhaltung und Förderung der Selbstständigkeit bei den Menschen mit geistiger Behinderung, indem sie ein Stück weit am öffentlichen Leben teilnehmen.

Bild: Natalie Walter

Text: KözZeitung (mf)

Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 17.07.2021, fand die Jahreshauptversammlung der FF Thürnstein-Schrenkenthal für die Jahre 2019 und 2020 statt.

In einem Gottesdienst vor der Versammlung wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht und auch dem neuen Mehrzweckfahrzeug der kirchliche Segen gegeben. Bei der anschließenden JHV im Gasthof zum Hirschen konnte unser Vorsitzender Josef Mühlbauer zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Franz Müller, KBI Andreas Bergbauer, die beiden E-KBMs Reinhard Kollmer und Josef Pritzl, sowie KBM und Kommandant Konrad Kellner, begrüßen.

Es folgten zahlreiche Tätigkeitsberichte, Ehrungen und Beförderungen für verdiente Mitglieder. Im Anschluss daran fanden dann Neuwahlen statt.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Matthias Kleppel gewählt. Da unser Kommandant am 01.01.2020 zum Kreisbrandmeister ernannt wurde, musste nach seiner 16-jährigen Tätigkeit eine neuer Kommandant gewählt werden.

Zum 1. Kommandanten wurde der bisherige Stellvertreter, Stefan Menacher gewählt. Ihm stehen seine beiden Stellvertreter Andreas Koller und Walter Michael zur Seite.

Zum Abschluss der Versammlung wurde noch eine besondere Ehrung ausgesprochen; Unser E-KBM Josef Pritzl wurde wegen seiner großen Verdienste um unserer Feuerwehr zum Ehrenmitglied ernannt.

(Text/Bilder KBM)

Jugendleistungsprüfung

Die 24. Gruppe der FFW Thürnstein/Schrenkenthal hat die Jugendleistungsprüfung am 31.07.2020 mit hervorragendem Erfolg abgelegt.

Unter den geltenden Hygienevorschriften für die Feuerwehr haben die Jugendlichen als erste Gruppe im Inspektionsbereich die verschiedenen Stationen die Leistungsprüfung durchlaufen!
Die Prüflinge sind die Zukunft der Feuerwehr in Thürnstein und werden demnächst auch noch den MTA-Lehrgang absolvieren.
Herzlichen Glückwunsch unserer Jugendgruppe zu dieser Leistung!

Jugendflamme Stufe 1 + 2

Vor kurzem legten mehrere Jugendliche der Jugendfeuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal die Jugendflamme der Stufe 1 und der Stufe 2 ab!

Als Schiedsrichter fungierte KBM Josef Pritzl der Inspektionsjugendwart Christian Miefanger und der Kdt. der Feuerwehr Thürnstein/Schrenkenthal Konrad Kellner.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zur bestandenen Prüfung!

Die Teilnehmer der Jugendflamme Stufe 2
Die Teilnehmer der Jugendflamme Stufe 1